Preise und (bauseitig) gestelltes Material

 

"Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen und etwas billiger verkaufen könnte." (John Ruskin)

 

Angebote sind kostenlos, Planungsleistungen werden berechnet.

 

Wie sich unser Stundenlohn zusammensetzt, finden Sie unter folgendem Link Handwerkerstunde

 

Abrechnungseinheiten

Die kleinste Abrechnungseinheit ist eine Viertelstunde, bei Einsätzen vor Ort unter einer halben Stunde wird eine Kleinauftragspauschale berechnet.

 

Fahrtkosten

Je ausgeführtem Auftrag werden die tatsächlich gefahrenen Kilometer auf volle hundert Meter gerundet berechnet

(Basis: Google Maps, Start- und Endpunkt ist immer Firmensitz; wird ein Service-Techniker/Meister zu einem Notfall abberufen, so werden die gefahrenen Kilometer vom Ausgangspunkt und zurück berechnet).

 

Notdienst

Die Notdienst-Pauschale beinhaltet keine Arbeitszeit des Technikers, Fahrt- und Rüstzeiten (Auftragsvor- und -nachbereitung) werden mit dem jeweiligen Stundensatz berechnet; auch hier ist die kleinste Abrechnungseinheit eine Viertelstunde. Wird ein Service-Techniker/Meister während der üblichen Arbeitszeiten vom bestehenden Arbeitsplatz zu einem Notfall abberufen, fällt hierbei die Notfall-Pauschale zzgl. der normalen Arbeitszeit an.

 

Unsere Notdienstzeiten: Montag bis Donnerstag von 16:30 bis 7 Uhr, Freitag von 16:30 Uhr bis Montag 7 Uhr.
Pro Notdiensteinsatz wird zusätzlich zu der Arbeits- und Fahrtzeit die Notdienst-Pauschale berechnet.

 

Vom Auftraggeber gestelltes Material

Grundsätzlich müssen wir als Handwerker auch für von Ihnen gestelltes Material eine Gewährleistung übernehmen, da wir im Auftragsfall einen Werkvertrag mit Ihnen eingehen. Bei von uns besorgtem Material tragen wir die Verantwortung  dafür, dass die Anlage (das Werkstück) als Ganzes funktionsfähig ist. Sollte sich bei der Montage bei von Ihnen gestelltem Material dieses als nicht tauglich oder mängelbehaftet herausstellen, so sind wir, wenn wir nicht zuvor schriftlich gerügt und eine Mängelanzeige gestellt haben, in der vollen Gewährleistung.

 

Sollte die Installation/Montage von gestelltem Material Ihrerseits ausdrücklich erwünscht sein, behalten wir uns aus o.g. Gründen und der Mischkalkulation unseres Stundenlohns vor, Anpassungen des Stundenlohns vorzunehmen.